Willkommen auf der Startseite
Der Countdown läuft !!!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fußballgott   
Donnerstag, den 29. Januar 2015 um 11:40 Uhr

Gott sei Dank ! Vorbei ist es mit der unerträglichen Winterpause.Endlich hat der Samstag wieder einen Sinn.

Das neue Jahr hat ja schon mit dem ein oder anderen Highlight begonnen und die Feste ressen nich ab.Da freue ich mich schon diebisch,

auf den Karnevals-Samstag.Der Höhepunkt der Session, eine kleine Fahrt nach Fußball-Europa.Hoffentlich mit einem Kantersieg.

Zuvor  am Dienstag noch an unsere Lagebesprechung denken. Um 20.00 Uhr bei mir.

 

Hoch lebe der VALENTINSTAG !!

 
Der König ist tot, es lebe der König!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Käufer   
Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 11:42 Uhr

Nun ist es wieder soweit. Das Jahr neigt sich dem Ende, Weihnachten steht vor der Tür.

Natürlich haben auch wir wieder einmal diesen Anlass gebührend gefeiert.

Ein König, wie er nicht würdiger sein kann, eine Gefolgschaft, die auch bei Blitz, Donner und unsäglichen Winden ihrem König die Treue hielt, machten den Abend wieder einmal zu einem Erlebnis, über welches wir sicherlich noch das eine oder andere Mal berichten werden ;-)

Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden....

 

Wir wünschen allen Borussen

ein frohes Weihnachtsfest und

einen guten Rutsch ins neue Jahr

 

Eure Sieg-Borussen!

 
Stolz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Käufer   
Dienstag, den 28. Oktober 2014 um 15:20 Uhr

so, nach dem Spiel gegen die Lederhosenträger muss ich auch mal meine Gefühle in Worte fassen...

Wie geil war dass denn? So was habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

Dank des regen Betriebs auf der A61 mit leicht erhöhten Puls in der Kurve angekommen, Fahne ausgepackt und Knippi fragt: Seit ihr bereit...? --- JAAAAA!!!

Von da an ging es eigentlich nur mit Vollgas voran. Unser Team kämpft, ackert und vor allen Dingen - spielt.... klasse!

Und die Fans? Die Lautstärke war phasenweise auf Relegationsspiel-Niveau... Es war teilweise so laut, dass ich mein eigenes Brüllen nicht mehr hören konnte. (warum kann das eigentlich nicht immer so sein? ;-)) Es gab Momente, da konnte man das Gefühl bekommen, wir führen bereits 3:0....

Ich weiss nicht, was passiert wäre, hätten wir tatsächlich ein Tor geschossen..... Gehen wir davon aus, dass unser Borussia Park stabil genug gebaut wurden ;-))

Nun heißt es für unsere Jungs, den Schalter nicht umzulegen, sondern einfach so weiter zu machen und vielleicht sogar unsere Serie weiter ausbauen.

Ich war schon lange nicht mehr so stolz, Fan dieser Mannschaft und Teil der Borussenfamilie zu sein.

...schwarz und weiss ein Leben lang!!!

 
Wat soll dat?!?! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fußballgott   
Mittwoch, den 12. November 2014 um 16:23 Uhr

Da könnt ich wieder ins Essen brechen ! Natürlich kannn man in Doofmund verlieren, aber doch nicht so !!

Mal abgesehen von dem WELTMEISTER-RÜCKPASS, war das wohl das Schechteste ,was ich diese Saison gesehen habe.

Entweder haben Sie den Ball verloren oder dem Gegner in die Füße gespielt, oder sind auf Ihre Bunten Ballerinas ausgerutscht.

Der este Torschuß in der 63. Minute. Uih !!! Bei aller Liebe " das war Schei....!" Villeicht kam der Dämpfer ja zur richtigen Zeit,

damit alle die schon im nächsten Sommer in Madrid , London oder sonst wo gedanklich spielten, wissen ich muss verdammt noch mal

etwas tun !!!

Ne schöne Jroos an die Mannschaft von der Abteilung Profi-Fan: Villeicht weniger labern,dafür mehr Leistung. In diesem Sinne :

"Verärgere nie die Götter" denn Sie vergessen nichts !!!!!!

 

 
Wie beklopp muss me sinn?!? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fußballgott   
Dienstag, den 07. Oktober 2014 um 17:13 Uhr

Ja  das war wieder eine berauschende Tour nach Zürich.Wieso tut man sich so etwas eigentlich an ? Vor 20 Jahren war das noch ein Spaß

aber jetzt. Zur Sache : Man steht um 04.30 Uhr ( eine sehr unchristliche Zeit ) auf geht duschen und zieht sich Trachtenmäßig an. Da klopft es schon am

Küchenfenster : die ersten Mitstreiter ! Ab in das "Great black fucking Taxi "und in Windeseile den Mount Käse hoch zur Tanke. Von dort wieder runter um sich 130 kilometer entfernt in einen Reisebus zu quetschen.Vorher noch schnell einen Kaffee und ein Brötchen,dann aber ab Richtung Zürich.

Dann steht Sie vor Dir wie im Flugzeug und mahnt alle Gäste im Bus das  nur 0,5 Promille an der Grenze erlaubt sind!! Desweiteren labert die " Flugbegleiterin"

dass alle die Pyrotechnik dabei haben es jetzt zugeben sollen oder an der Grenze es einem teuer zu stehen kommt. Nach den ganzen Drohungen habe ich erst einmal eine Flasche Bier aufgemacht.Es wurde ja auch Zeit, sonst hätte ich das mit der 0,5 Promille ja auch gar nicht geschafft !!

Endlich im Land der Toblerone angekommen, stehen wir vor dem : Nein Stadion wäre jetzt übertrieben,sagen wir es so : stehen wir in der Ricola-Gedächtnis-DDR-Arena

Nach ein paar Gesängen gehts endlich los. Sylvester !!!!  Es fliegen Böller ein Teil der Kurve brennt im Norden wie im Süden. Dann enlich das Spiel. Was für ein Scheiß !

Das Spiel ist Aus wir müssen noch ein halbes Stündchen im Stadion bleiben, aus SICHERHEITSGRÜNDEN!!!! Wir gehen also Richtung Bus an einem Wasserwerfer vorbei

und ich denke mir noch wofür ! Auf einmal kommt eine Gruppe Schwachmaten angerannt ,bewerfen uns mit Flaschen und Pyro. Dafür der Wasserwerfer Aha !!

Endlich ohne Blessuren im Bus zurück nach Hause. Nach 25 Stunden kann ich nur noch sagen : Wir sind immer mit dabei , und dann bin ich weinend ins Bett gefallen.

Nächte Tour bitte wieder an die Senioren im Club denken. In diesem Sinne  "Am Ars.........." Auswärtstour !

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 12